• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00dba7f/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of content_handler_field::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00dba7f/sites/all/modules/cck/includes/views/handlers/content_handler_field.inc on line 208.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00dba7f/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00dba7f/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00dba7f/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 149.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00dba7f/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00dba7f/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00dba7f/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
»

Psychotherapeutische Leistungen sind im Leistungskatalog der meisten privaten Krankenversicherungen und der Beihilfestellen eingeschlossen.

«

Ablauf & Kosten

Einzeltherapien

Nach der ersten Kontaktaufnahme bemühen wir uns, Ihnen möglichst zeitnahe einen Termin für ein Erstgespräch anzubieten. In diesem machen wir uns mit Ihnen gemeinsam ein Bild davon, welche individuellen Veränderungswünsche Sie mitbringen und mit welchen therapeutischen Verfahren uns diese in welchem Zeitrahmen realisierbar scheinen. Das Erstgespräch dient darüberhinaus dem gegenseitigen persönlichen Kennenlernen. Je nach den Bedingungen Ihrer Versicherung kann es notwendig sein, nach fünf Sitzungen einen ausführlichen Antrag auf Psychotherapie an Ihre Versicherung zu senden. 

Grundlage der Abrechnung für Privat Versicherte und Beihilfeberechtigte  ist die Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten bzw. die Gebührenordnung für Ärzte. Eine detaillierte Auflistung der Kosten finden Sie hier. Bitte erkundigen Sie sich wenn möglich schon vor dem Erstgespräch bei Ihrem Versicherungsträger bzw. Ihrer Beihilfestelle, ob und in welchem Umfang psychotherapeutische Leistungen von Ihrem Versicherungsvertrag abgedeckt sind.  

Als Selbstzahler spielen Formalitäten für Sie keine Rolle. Eine Übersicht über die zu erwartenden Kosten finden Sie hier.

Unsere Praxis wird als reine Privatpraxis geführt. Für Gesetzlich Versicherte ist eine Abrechnung über die jeweilige Krankenkasse in unserer Praxis nur in Ausnahmefällen möglich. 

Gruppentherapie

Nach der Kontaktaufnahme machen wir uns in einem Erstgespräch im Einzelsetting zunächst ein Bild von Ihrem Anliegen und davon, in welcher Weise eine Gruppentherapie für Sie hilfreich sein kann. Bis zum Beginn einer neuen Gruppe kann es zu Wartezeiten für Sie kommen. Gruppentherapie in unserer Praxis ist nur als Selbstzahler möglich. Eine Übersicht über die entsprechenden Kosten finden Sie hier.

Paarberatung

Wir bieten Paarberatung in unserer Praxis aus Erfahrung nur als gemischtgeschlechtliches Therapeutenteam an. Je nach Ihrer familiären und beruflichen Situation sind auch Abend- und Wochenendtermine möglich. Paarberatung und -therapie gelten als individuelle Wunschleistungen und werden zur Zeit weder von gesetzlichen noch von privaten Krankenversicherungen finanziert. Eine Übersicht über die entsprechenden Kosten finden Sie hier.